Schenkungsteuer: Muss ich Schenkungssteuer zahlen, wenn jemand gibt mir Geld?

Wie viel wären Zahlungen auf ein 14000 Auto

2015 Aktualisiert für das Steuerjahr

Überraschen &# 8211; Mama und Papa gab Ihnen einen schönen Scheck! vielleicht ist es&# 8217; s genug für das Abendessen, oder vielleicht ist es&# 8217; s mehr ein &# 8220; frühe Erbschaft.&# 8221;

So oder so, müssen Sie über die Zahlung Steuer auf Ihrem Geschenk kümmern?

Erstens muss ein Geschenk ganz erheblich sein, bevor die IRS Bekanntmachung erfolgt.

Ein Geschenk von $ 14.000 oder weniger in einem Kalenderjahr (2015 und 2016) doesn&# 8217; t sogar zählen.

Wenn ein Paar ein Geschenk von gemeinsamem Eigentum macht, hält die IRS das Geschenk gegeben wird von jedem der Hälfte. Mama und Papa können $ 28,000 ohne Sorgen geben.

Ein Paar kann auch ein zusätzliches Geschenk von bis zu $ ​​14.000 für jeden Sohn-in-law oder Tochter-in-law geben.

Die effektive jährliche Obergrenze von einem Paar zu einem anderen Paar ist also $ 56.000 ($ 14.000 X 4 = $ 56.000).

Wie viel wären Zahlungen auf ein 14000 Auto

Einige Transfers von Geld nie Geschenke angesehen werden, unabhängig von der Menge.

Für die Zwecke der Schenkungsteuer, es&# 8217; s nicht ein Geschenk, wenn:

  • Es&# 8217; s zu einem Mann oder Frau gegeben, die ein US-Bürger ist. Besondere Regeln gelten für Ehegatten, die nicht US-Bürger sind.
  • Es&# 8217; s direkt zu einer Bildungs-oder medizinischer Einrichtung für jemanden bezahlt&# 8217; s Arztrechnungen oder Studienkosten. (Tut es nicht&# 8217; t hat ein Kind, oder sogar ein relativ zu sein, für diese Ausnahme).

Die Person, die das Geschenk macht Dateien die Geschenk Steuererklärung, falls erforderlich, und zahlt keine Steuer.

Wenn jemand Ihnen mehr als der jährliche Schenkungssteuer Ausschluss Betrag ($ 14.000 im Jahr 2015 und 2016) gibt, muss der Geber eine Geschenk Steuererklärung abgeben. Das immer noch doesn&# 8217; t bedeuten, dass sie Schenkungssteuer verdanken.

Zum Beispiel, sagt jemand Ihnen $ 20.000 in einem Jahr gibt, und Sie und die Geber sind beide Single. Der Geber muss ein Geschenk Steuererklärung abgeben, ein Überschuss Geschenk von $ 6.000 ($ 20.000 zeigt, &# 8211; $ 14,000 Ausschluß = $ 6.000).

Jedes Jahr die Menge eine Person andere Menschen über den jährlichen Ausschluss gibt ansammelt, bis sie die Lebensdauer Schenkungssteuer Ausschluss erreicht.

Derzeit gilt ein Steuerzahler nicht Schenkungsteuer zahlen, bis sie gegeben haben, im Laufe ihres Lebens (2015) mehr als $ 5.430.000 entfernt.

Wenn der Spender nicht die Steuer zahlt, kann die IRS es von Ihnen sammeln.

Allerdings sind die meisten Spender, die sich leisten können, um Geschenke groß genug zu machen, um Schenkungssteuern zu unterliegen, können auch leisten, die Steuer auf die Geschenke zu zahlen.

Sally Herigstad ist ein Certified Public Accountant und persönliche Finanz-Kolumnist und Autor von Help! Ich kann meine Rechnungen bezahlen, Surviving eine Finanzkrise (St. Martin Griffin). Sie schreibt regelmäßig in CreditCards.com, Bankrate.com, Interest.com, RedPlum und MSN Money. Sie ist ein erfahrener Sprecher und Mitglied der Toastmasters International. Folgen Sie Sally auf Twitter.

Mein Onkel möchte mich Geschenk $ 150k für eine Anzahlung auf ein Haus.

Meine erste Frage ist: Ist ein &# 8220; Onkel&# 8221; allgemein als eine annehmbare &# 8220; Familie&# 8221; Mitglied zu sein von einem Geldgeschenk für eine Anzahlung zu erhalten?

Zweite Frage: Wenn er nicht Geschenke über den $ 5.430.000 in seinem Leben, er wird nie auf dem $ 150k Geschenk Steuern zu zahlen haben, richtig?

Hallo Bethany! Zur Beantwortung Ihrer ersten Frage &# 8211; ja, dein Onkel kann Geschenk, das Sie Geld. In der Tat kann jemand Geschenk, das Sie Geld jederzeit. Um Ihre zweite Frage zu beantworten, sind Sie richtig, dass, wenn er nie mehr als $ 5.450.000 (aktuelle Zahl für 2016) in seinem Leben gegeben hat, hat er nicht zahlen Steuern auf einem bestimmten Betrag bis zu diesem Punkt.

Meine Patin von macau Geschenk mir $ 50.000 als Anzahlung meiner Zukunft Eigentum zu erwerben. muss ich Steuern zahlen?

Nein, Sie müssen keine Steuern zahlen auf jeden Betrag, der Ihnen begabt.